|
Visit EU   Home   World of Tanks A-Series 1on1 2on2 Team  

Rules

de World of Tanks 3on3 Ladder

Last change: 27.11.2014 20:53

These are the rules for the World of Tanks 3on3 Ladder. We make every effort to ensure the rules are complete and up to date but this may not always be the case. You should also check the Rules & Information and News for additions, exceptions and modifications that may apply. All players must meet the requirements listed in the Rules & Information at the time the match is scheduled to begin. The rules are a guideline and the decisions by admins may differ from them depending on the circumstances. If you have any questions about the rules, please write a support ticket.

2. Allgemeine Regeln

Diese Regeln gelten für alle Series, Cups und Ligen, welche im Bereich World of Tanks durchgeführt werden.

2.1. Spieler aus anderen Ländern

In den deutschen Ligen gilt eine 100% Regelung. Dies bedeutet, dass nur Spieler aus Ländern in unseren Ligen spielen dürfen, die die deutsche Sprache als Amtssprache verwenden. Dies gilt für alle 1on1 und Team Ligen. Dies sind folgende Länder:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Liechtenstein
  • Luxemburg

Der Hauptwohnsitz muss in einem dieser Länder sein. Sollte ein Spieler die Staatsangehörigkeit eines dieser Länder besitzen aber wohnt im Ausland, so ist es ihm nicht gestattet, in unserer Liga zu spielen.

2.2. Spieler Accounts

Jeder Spieler muss seinen eigenen ESL Account haben um in der ESL spielen zu dürfen. Alle Spieler müssen ihren ESL Game Account (EU Server) eingetragen haben, um in der ESL spielen zu dürfen. Dieser Account muss in allen Ligen und Cups verwendet werden.

2.3. Team Accounts

Jedes Team muss gewisse Anforderungen erfüllen, damit es an Ligen und Cups teilnehmen darf.

2.3.1. Spieler der Teams

Jeder Spieler eines Teams kann während eines Cups oder einer Liga nur für 1 Team spielen. Es ist nicht möglich, Mitglied in mehr als einem Team zu sein.

2.3.2. Team Logos

Jedes Team muss ein Logo haben. Das Logo darf jeder Zeit geändert werden. Es darf jedoch nicht gegen Gesetze verstoßen. In diesem Fall werden die Logos gelöscht und es können ggf. Strafen folgen.

2.3.3. Größen von Teams

Ligen und Cups sind unterschiedlich. Da sich ihre Größen unterscheiden, müssen ggf. mehrere Teams erstellt werden. Hier die Arten der Cups, sowie die Anzahl an Spielern, die im Team sein müssen, sowie die maximale Anzahl an Spielern, welche im Team sein dürfen. "Inactive" und "Honorary" Spieler werden mitgezählt.

  • 2on2 = 2 Spieler
  • 3on3 = Min. 3 Spieler / Max. 5 Spieler
  • 4on4 = Min. 4 Spieler / Max. 6 Spieler
  • 5on5 = Min. 5 Spieler / Max. 8 Spieler
  • 6on6 = Min. 6 Spieler / Max. 9 Spieler
  • 7on7 = Min. 7 Spieler

Größere Cups wie z.B. Company werden in den entsprechenden News bekannt gegeben.

2.4. Gesperrte Spieler/Team Accounts

  • Sollte ein Spieler gesperrt sein, so kann er für den Zeitraum seiner Sperre keine Spiele in Ligen oder Cups austragen. Die gilt für 1on1 sowie für Team Spiele.
  • Sollte ein Team gesperrt sein, so kann es für den Zeitraum seiner Sperre keine Spiele in Ligen oder Cups austragen.
  • Sollten jedoch bereits offene Spiele vorhanden sein, so ist es dem Spieler/Team gestattet, diese auszutragen. Sollte ein Spieler gesperrt sein, darf dieser jedoch für ein Team welches offene Spiele hat, nicht antreten, wenn der Modus größer als 2on2 ist.

3. Allgemeine World of Tanks Regeln

Diese Regeln gelten für alle Series, Cups und Ligen, welche im Bereich World of Tanks durchgeführt werden.

3.1. Gameaccount

  • Jeder Spieler muss seinen Gameaccount eingetragen haben. Der Gameaccount ist dein World of Tanks ingame Nickname. Dies muss erledigt sein, bevor das Spiel beginnt.
  • Wenn ein Spiel beginnt, ohne das einen Gameaccount eingetragen wurde, werden 3 Punkte vergeben.
  • Außerdem kann dein Team disqualifiziert werden, da dieser Regelpunkt verletzt wurde.

3.2. Verbotene Skins und Mods

  • Mods die Busch und Baum Texturen entfernen
  • Laser Pointer mod
  • Glas Skin Mod
  • Alle anderen Mods, welche von Wargaming verboten sind

3.3. Premium Munition, Ausrüstung sowie Verbrauchsmaterial

Premium Munition und Premium Ausrüstung sind gestattet.

3.4. Admin Einladung bei Matches

Admins ist es jederzeit gestattet, eure Matches zu beobachten. Wenn sich ein Admin an euch wendet und er euch bittet, ihn zu diesem Spiel einzuladen, müsst ihr diesem Folge leisten. Bei Events wohnen Beobachter dem Spiel bei, die euer Spiel live übertragen und kommentieren.

3.5. Regeländerung

Die ESL Admins behalten sich das Recht vor, in besonderen Fällen eine "Fall zu Fall" Entscheidung treffen zu müssen, da das Regelwerk nicht alle möglichen Fälle abdecken kann. Dies kann unter Umständen auch die Modifikation von bestehenden Regeln bedeuten, allerdings werden die Gründe immer klar dargelegt werden.

3.6. ESL Wire Anti-Cheat

Ab dem 01. Dezember 2014 ist ESL Wire Anti-Cheat in jeder deutschen Liga und jedem anderen deutschen Turnier wie Cups Pflicht. Dieses Programm muss ab der ersten Runde genutzt werden. Bei Teams muss dieses von jedem Spieler genutzt werden, der an einem Match teilnimmt. Sollte dies nicht geschehen, erhält der Spieler, sowie das Team 1 Strafpunkt. Wenn mehrere Spieler eines Teams, das Programm nicht nutzen, erhält jeder Spieler 1 Strafpunkt, jedoch das Team maximal 3 Strafpunkte als Sammelstrafe. Außerdem wird das Team Disqualifiziert.

Informationen zu ESL Wire:

diese findest du in Dieser News!

3.7. Match Media

Beide Spieler/Teams sind dazu verpflichtet, einen Schreenshots vom Ergebnis des Spieles zu machen und dieses nach der Austragung in das Spieles hoch zu laden. Es genügt allerdings, wenn eine der beiden Parteien die notwendigen Screenshots in das Spiel hoch lädt.

3.7.1. Zeit zur Vorlage

  • In Cups habt ihr 15 Minuten Zeit, alle Screenshots hoch zu laden
  • In Ligen habt ihr 24 Stunden Zeit, alle Screenshots hoch zu laden

3.7.2. 1on1 Gefechte - Screenshots

Folgende Screenshots müssen hoch geladen werden:

Um die Prüfung der Screenshots für das Admin Team zu erleichtern, kannst du hier ein Beispiel sehen, wie diese Screenshots zu benennen sind und wie es nach dem hochladen aussieht.

So kann das Admin Team leicht nachvollziehen, wer das Spiel gewonnen hat.

3.7.3. Team Gefechte - Screenshots

Folgende Screenshots müssen hoch geladen werden:

Um die Prüfung der Screenshots für das Admin Team zu erleichtern, kannst du hier ein Beispiel sehen, wie diese Screenshots zu benennen sind und wie es nach dem hoch laden aussieht.

So kann das Admin Team leicht nachvollziehen, wer das Spiel gewonnen hat.

Es müssen die Spielernamen und Panzer klar erkennbar sein. Außerdem muss erkennbar sein, wer und wie gewonnen wurde. Sollte ein Screenshot fehlen und dieses nicht vorgelegt werden, so kann der Spieler/Team mit 1 Strafpunkt für den/die fehlenden Screenshots bestraft werden.

3.7.4. Replay

Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, ein Replay des Spieles aufzuzeichnen, um es bei bedarf in einem Protest als Nachweis vorzulegen. Damit keine Taktik des Spielers für andere sichtbar wird, muss dieses nicht in das Match als Matchmedia hoch geladen werden. Sollte ein Replay gefordert werden und dieses nicht vorgelegt werden, so wird der Spieler mit 1 Strafpunkt für das fehlende Replay bestraft.

3.8. Nichterscheinen des Gegners

In Cups, Series und Ligen gibt es Unterschiedliche Verfahrensweisen. In allen gilt jedoch, dass entsprechende Nachweise vorgelegt werden müssen, um nachzuweisen, das der Gegner nicht zum Spiel erschienen ist. Diese sehen wie folgt aus:

Als Nachweis musst du einen Screenshot vorlegen, um zu bewiesen, das dein Gegner nicht zu Spiel erschienen ist. Diesen musst du im Spiel hochladen.

Der Nachweis Screenshot muss genau dem Beispiel entsprechen. Wenn dieser nicht genau dem Beispiel entspricht, können die Admins nicht sicher entscheiden und müssen aufgrund der Vorliegenden Fakten entscheiden.

Situation 1 - Der Gegner ist online, aber akzeptiert die Einladung nicht Situation 2 - Der Gegner ist offline

3.8.1. Nichterscheinen - ESL Series

Ein Spieler/Team muss 10 Minuten nach dem offiziellen Spieltermin anwesend sein. Bei Team, vollzählig (gem. Modus). Wenn dies nicht der Fall ist, so wird dies im Ergebnisbogen eingetragen. Die ESL Seite vergibt dann über Nacht den Def Win.

3.8.2. Nichterscheinen - Cups

Ein Spieler/Team muss 10 Minuten nach dem offiziellen Spieltermin anwesend sein. Bei Team, vollzählig (gem. Modus). Wenn dies nicht der Fall ist, muss ein Protest eröffnet werden, damit die Admins informiert werden. Ein betreuender Admin wird den Cup überwachen und sich dieser Angelegenheit annehmen.

3.8.2.1. Nichterscheinen - Finale Cups

In einem Finalen Cup werden alle Teilnehmer bereits im Voraus gesetzt und wird daher wie eine Liga betrachtet. Ein Spieler/Team muss 20 Minuten nach dem offiziellen Spieltermin anwesend sein. Bei Team, vollzählig (gem. Modus). Wenn dies nicht der Fall ist, muss ein Protest eröffnet werden, damit die Admins informiert werden. Ein betreuender Admin wird den Cup überwachen und sich dieser Angelegenheit annehmen.

3.8.3. Nichterscheinen - Ligen

Ein Spieler/Team muss 20 Minuten nach dem offiziellen Spieltermin anwesend sein. Bei Team, vollzählig (gem. Modus). Wenn dies nicht der Fall ist, muss ein Protest eröffnet werden. Das Team, welches nicht anwesend war erhält 1 Major Punkt und hat die Möglichkeit, einen neuen Termin für dieses Spiel anzusetzen. Wenn dies nicht gewünscht wird, wird der Def Win vergeben.

3.8.4. Verzug/Verzögerung

Sollte sich der Turnierbaum verzögern und noch kein Gegner zum offiziellen Spielzeitpunkt fest stehen, so muss auf den Gegner gewartet werden, bis die vorherige Runde abgeschlossen ist und der Sieger dieser Runde im nächsten Match angezeigt wird. Wenn der Startzeitpunkt bereits überschritten ist, wird der Zeitpunkt der Berechnung (Match Schließung) als Ausgangswert genommen und dann +10/20 Minuten gerechnet.

3.9. Ergebnisse

Best of 3 bedeutet, das maximal 3 Karten gespielt werden können, so wie sie im Spiel vorgegeben sind. Wenn es nach den ersten 2 Karten zwischen den Teams 0:0 steht, so ist die dritte Karte zu spielen. Beide Parteien sind verantwortlich dafür, dass die richtigen Ergebnisse eingetragen werden. Bei Unstimmigkeiten des Ergebnisses, sollten beide Parteien Screenshots und das Replay bereithalten und einen Protest einlegen.

3.10. Sieg

Ein Sieg wird nur erreicht, wenn alle Panzer des gegnerischen Teams zerstört wurden oder die gegnerische Basis erobert wurde. Das Erobern ist nur in Team Gefechten möglich.

3.11. Niederlage

Als Niederlage gilt, wenn das eigene Team komplett vernichtet wurde, oder die "eigene" Basis erobert wurde. Das Erobern ist nur in Team Gefechten möglich.

3.12. Unentschieden

Wenn nach Ablauf der 10 Minuten Spielzeit keines der beiden Teams komplett vernichtet wurde, oder die Basis vom Gegner nicht erobert worden ist, sowie kein Tierpunktevorteil (7on7+) besteht, gilt dies als Unentschieden. Diese Karte wird dann nicht wiederholt, sondern es wird 0:0 eingetragen und die nächste Karte gespielt. Sollte die zweite Karte ebenfalls als Unentschieden (0:0) enden, so wird ebenfalls die dritte Karte gespielt. Sollte es in einem Cup zu einem Kompletten Unentschieden kommen, so sind beide Spieler/Teams ausgeschieden.

3.12.1. Tier Punkte bei Unentschieden

Das Team, welches bei einem Unentschieden mindestens 2 Panzer mehr als das gegnerische Team übrig hat, gewinnt das Spiel. Wenn keines der beiden Teams 2 Panzer mehr als der Gegner übrig hat, so wird das Spiel als Unentschieden gewertet und entsprechend als 0:0 gewertet. Bei 7on7 gilt die 16 Tier Punkte Regelung.

3.12.2. Unentschieden Ausnahmeregelung

Sollte es in einem Spiel ab Runde 16 (Top 16 Teams) auf der dritten Karte zum einem Unentschieden kommen, so wird die Karte 3 weiter wiederholt, bis es einen Sieger gibt, da es sich anschließend um die Top 8 Platzierungen handelt und um die entsprechenden Goldpreise.

3.12.3. Playoffs/Relegation Unentschieden Regelung

In den Playoffs/Relegation wird ebenfalls Best of 3 gespielt. Hier ist zu beachten, dass es kein Unentschieden gibt. Hier wird jede Karte solange ausgetragen, bis es ein Ergebnis gibt. Somit kann ein Spiel nur 2:0 oder 2:1 enden.

Dies gilt für folgende Turniere:
  • Gold Cups
  • Series Playoffs (z.B. All Stars)
  • Bundesliga Playoffs
  • Bundesliga Relegation
  • DLM Playoffs

3.13. Beispiel Ergebnisse

R1 1:0
R2 1:0
== 2:0 Normaler Sieg
------
R1 0:0
R2 1:0
== 1:0 Normaler Sieg
------
R1 0:0
R2 0:0
R3 1:0
== 1:0 Sieg nach Bo3
------
R1 1:0
R2 0:1
R3 1:0
== 2:1 Sieg nach Bo3
------
R1 1:0
R2 0:1
R3 0:0
== 1:1 Unentschieden nach Bo3
------
R1 0:0
R2 0:0
R3 0:0
== 0:0 Komplettes Unentschieden nach Bo3

4. Spieleinstellungen

4.1. Öffnung des Raumes (Team-Übung)

Trainingsräume müssen von einem der beiden Spieler/Teams eröffnet werden. Wenn es keine Einigung gibt, so muss der Spieler/Team, welches Seitenwahl hat, den Raum eröffnen und alle Spieler einladen.

4.2. Einstellungen eines Trainingsraumes

  • Zeit: 10 Minuten
  • Karten: Ist aus dem Spiel auf der ESL Seite zu entnehmen
  • Server: EU 1 (EU 2 ist auch möglich unter Absprache mit dem Gegner)

Beide Spieler/Teams sind für die Einstellungen des Raumes verantwortlich. Wird das Spiel gestartet, so sind diese gültig.

4.3. Seitenwahl

4.3.1. Seitenwahl - ESL Series

Der Spieler/Team, welcher die höhere Position in der Rangliste der Liga hat, wählt die Startposition der ersten Karte. Auf der nächsten Karte wählt der Gegner und auf der dritten Karte wieder der mit der höhere Position.

4.3.2. Seitenwahl - Cups aller Art

Der Spieler/Team, welcher zu beginn das bessere Ranking besitzt, darf die Seite wählen. Dies ist auf diese Beispielscreenshot zu erkennen. Im Verlauf des Cups wird das Ranking des Gegners übernommen, so dass dein Ranking steigt und auch Spieler/Teams, welche zu beginn ein schlechtes Seeding hatten, die Chance bekommen, die Seite wählen zu dürfen.


4.3.3. Seitenwahl - Ligen

Im Best of 3 wählt das erstgenannte Team (Was links steht) die Startposition für die erste Karte. Zur Season Halbzeit beginnen die Rückspiele. Ab diesem Spieltag wählt das zweit genannte Team (Was rechts steht) die Startposition für die erste Karte. Für die zweite Karte wählt dann das andere Team die Startposition. Sollte es zu einer dritten Runde kommen, so wählt wieder das erstgenannte Team die Startposition.

Hier werden die Spieler/Teams als "Heim" und "Gast" Teams bezeichnet.

Beispiel bei 14 Spieltagen:

Spieltag 1 - 7 (links Heim)
Spieltag 8 - 14 (rechts Heim)

  • 1. Karte: Heim Team wählt die Startposition
  • 2. Karte: Gast Team wählt die Startposition
  • 3. Karte: Heim Team wählt die Startposition

4.4. Panzerwahl (Tank Picking)

Der Spieler/Team mit dem besseren Seeding (1 ist das Beste) Seeding/Ranking (Heim/Auswärts Team) wählt die Startposition und wählt seinen ersten Panzer. Anschießend wählt der Gegner seinen Panzer. Dies wird so lange fortgeführt, bis beide Spieler/Teams alle Panzer gewählt haben. Im 6on6 und 7on7 werden 2 Panzer auf einmal gewählt. Ein Verstoß gegen diese Regel wird mit einem Strafpunkt/Minor Punkt gewertet.

4.5. Unterbrechung des Gefechts

Zwischen jeder Karte bleibt jedem Spieler/Team 5 Minuten Zeit, um sich auf die folgende Karte vorzubereiten.

4.6. Neustart

Sollte es beim Start eines Gefechts Probleme geben, so ist es jedem Spieler/Team 1x gestattet, einen "Neustart" zu fordern. Dies ist allerdings nur in den ersten 30 Sekunden gestattet, bevor das Gefecht beginnt. Der Spieler/Team teile dies im Gefechts Chat mit und alle Spieler verlassen das Gefecht und bereiten sich in der Garage auf den erneuten Start vor.

4.7. Austausch von Panzer/Ausrüstung

Zwischen den Karten dürfen Panzer, Spieler sowie Ausrüstung getauscht werden. Sollte eine Karte gem. Regelwerk wiederholt werden müssen, so müssen die gleichen Spieler spielen, jedoch dürfen die Panzer gewechselt werden.

 
  • 4.816 Users Online
  • 4.937.060 Registered Users
  • 2.152.290 Active Users
  • 1.040.350 Teams Total
  • 1.408 Matches Yesterday
  • 22.327.900 Matches Total
  • More stats
Searchtags

Electronic Sports League rendertime: 0.43s (not_cached) host: eslphp1