Language




Die ESL Pro-Series - presented by Intel
back
Was ist die Pro-Series?
Die Pro-Series ist eine Gaming Liga welche in Ihrer Durchführung und Ihrem Anspruch mit der Champions League im Fußball vergleichbar ist. In einer festgelegten Saisonlaufzeit spielen qualifizierte Teams um den Meister-Titel der Pro-Series und haben gleichzeitig die Möglichkeit als Sieger ein enormes Preisgeld zu gewinnen.

Features

Die Spiele
Vor Beginn jeder Saison werden die verschiedenen Spiele für die ESL Pro Series bekannt gegeben. Diese Spiele werden nach folgenden Kriterien ausgwählt: Allgemeine Popularität, Potential, Spectator-Freundlichkeit, Technologie und Inhalt. Die ESL Pro Series versucht in Ihrer Auswahl ein möglichst interessanten Mix aus unterschiedlichen Genres zu erreichen. Es werden keine indizierten Spiele als Liga-Spiele eingesetzt.

Intel Friday Night Game
Als absolutes Novum im eSport veranstaltet die ESL Pro Series eine feste Anzahl Intel Friday Night Games in jeder Saison. Das Intel Friday Night Game findet Freitags abends statt und präsentiert ausgewählte Top-Spiele aus der ESL Pro Series. Die Teams werden für das Intel Friday Night Game in eine Location eingeladen um dort gegeneinander anzutreten. Zuschauer können das Intel Friday Night Game inkl. Moderation, Interviews und vielen Aktionen live Vor-Ort oder aber über ESL TV verfolgen.
Während die Intel Friday Night Games in der ersten und zweiten Saison noch komplett in Köln veranstaltet wurden, werden die Locations seit der dritten ESL Pro Series in einer stetig wachsenden Auswahl deutscher Großstädte ausgetragen.

ESL Pro Series Finals
Den Abschluß findet jede Saison auf dem ESL Pro Series Finals. Hier treffen sich die besten vier Teams aus jeder Disziplin, um den endgültigen Sieger unter sich aus zumachen. Das Final-Event bietet Spannung pur mit Entertainment, Live-Coverage, Catering, einer großen Siegerehrung und vielen Aktionen, an denen die Besucher teilnehmen können.

Preisgeld
Jede Saison der ESL Pro Series ist mit einem Preisgeld dotiert. Das Preisgeld wird nach einem fest definierten System unter allen Teilnehmern in den Ligen der ESL Pro Series am Ende der Saison ausgeschüttet. Die ESL Pro Series ist bemüht das Gesamt-Preisgeld mit jeder Saison im angemessenen Rahmen und den Marktumständen entsprechend zu erhöhen.

Wer organisiert die Pro-Series?
Die ESL Pro Series ist Bestandteil der Electronic Sports League, Europas größter Online Liga. Die Electronic Sports League existiert seit 1997 und kann mit ihren ehrenamtlichen Administratoren und unterschiedlichen Ligen in den verschiedensten Spielen auf ein beachtliches Maß an Erfahrung zurückgreifen. Für die ESL Pro Series bedeutet dies eine Realisierung auf hohem Niveau unter Verwendung von bewährten Regeln, Ressourcen und Technologien.

Spielmodus
In jedem der Spiele treten Teams bzw. Einzelspieler gegeneinander an. Jeder spielt gegen Jeden, jeweils ein Match pro Spieltag, vergleichbar mit der Fußball-Bundesliga. Am Ende der Saison spielen die besten Vier auf den Finals in einem Playoff die Meisterschaft aus.

Zukunft
Die ESL Pro Series ist im stetigen Wachstum in ganz Europa. Durch Partnerschaften in vielen Ländern Europas ist nicht nur die ESL, sondern auch die ESL Pro Series mittlerweile zu einer internationalen Größe geworden. Da die ESL Pro Series als Qualifikation für die Intel Extreme Masters gilt, ist eine Ausweitung auf alle teilnehmenden Länder Europas geplant, um die jeweiligen Landesmeister im internationalen Vergleich zu präsentieren.





Statistics
2.121.280 Users
1.032.000 Teams
22.238.500 Matches
1.994 Matches yesterday
Featured News
League of Legends 5on5
Electronic Sports League rendertime: 0.53s (not_cached) host: eslphp5