|
Visit EU   Games
Top Games   Battlefield 4   Call of Duty 4   Call of Duty: Advanced Warfare   Counter-Strike   Counter-Strike: Global Offensive   Counter-Strike: Source   FIFA 15   League of Legends   StarCraft II   World of Tanks PC Games   PC Games A-C   PC Games D-J   PC Games K-Q   PC Games R-Z More   New Games   Free Games   Consoles Games   Gamecharts   CoD Portal
  Play   Pro Gaming   ESL TV   Shop  
ESL A-Series erklärt III: Matchmaking
Wie die A-Series aufgebaut ist und was bei Sieg oder Niederlage auf dem Spiel steht, wisst ihr bereits. Heute erfahrt ihr, wie ihr eure Gegner findet - Im dritten Teil unserer Vorstellungsreihe widmen wir uns dem Matchmaking. Vorbei der komplizierte Wust aus EIC, AC, freiem Fordern etc. Aus allen bisherigen Tools haben wir die jeweiligen Vorteile zu einem - DEM! - Matchmaking der A-Series vereint.
Richtig gehört. Es gibt in der A-Series nur noch ein Matchmaking-System. Das basiert auf festen Terminen, die für jedes Spiel und jede Division beliebig angelegt werden können. Dadurch wird die Aktivität auf (mehrere) feste Zeiten gebündelt. Je nach Größe der Division wird es auch für aktivere Spieler ausreichend Termine geben.

Ich will spielen!

Die wöchentliche Zwangsbindung an einen bestimmten Pflichttermin aus der alten Amateur Series entfällt. Wollt ihr spielen, könnt ihr euch für jeden bestehenden Termin eurer Division bis zu 15 Minuten vorher ein- oder eben auch austragen. Anschließend werden Matches für alle Teilnehmer des Termins erstellt und ihr dürft spielen.

Beispiel einer Division mit drei Spieltagen und vier Terminen

Skillmatching - Wer mit wem?

Euren Gegner bekommt ihr nicht zufällig zugelost. Das Skillmatching der A-Series berücksichtigt verschiedene Faktoren, allen voran natürlich die jeweiligen A-Series-Punkte. Aber auch wie oft ihr gegen den jeweiligen Gegner schon gespielt habt.

Da es immer vorkommen kann, dass zu einem Termin eine ungerade Anzahl zugesagt hat, muss ein Team/Spieler leider aussetzen. Unser Skillmatching berücksichtigt dabei jedoch, wieviele Matches ihr zuletzt absolviert habt und merkt sich, ob ihr bereits zuvor schon zwangspausieren musstet.

Ich kann da aber nicht!

Wer sich für einen Termin eingetragen hat und bis zur Spielerstellung, also 15 Minuten vor Beginn, nicht wieder absagt, erhält einen Default Loss. Der ist eigentlich aber nicht nötig, da die Teilnahme den Terminen immer freiwillig ist. Völlig freiwillig? Nicht ganz. Dazu mehr im nächsten Teil zur Mindestaktivität.


Noch Fragen? Wie geht es weiter?

Gerne könnt ihr weitere Fragen zum Matchmaking stellen. In den nächsten Tagen werden weitere Artikel noch mehr Licht ins A-Series-Dunkel bringen:


otacon, Tuesday, 18/09/12 17:32
 
comments (31)
 
 
n1
klingt ehrlich gesagt gut, hoffe nur, dass das dann auch genutzt wird, die matchmaker option benutzt in cs:s z.b. so gut wie keiner (egal welche ladder)!
"Euren Gegner bekommt ihr nicht zufällig zugelost. Das Skillmatching der A-Series berücksichtigt verschiedene Faktoren, allen voran natürlich die jeweiligen A-Series-Punkte. "

So wie beim Versus?
Darf ich mal laut lachen? :D
@ESSAH: Ganz anderes Skillsystem ;)

@DT Freak: Es gibt nur diese Option um Matches zu erhalten - kein normales Fordern o.ä!
klasse, da werden sich einige (falls dafür noch keine lösung gefunden ist) ständig den termin gegen starke gegner absagen und hoffen im nächsten schlechtere zu bekommen. ich hoffe das wurde bedacht. außerdem ist es schade wenn man sich auf nen match vorbereitet und dann plötzlich einfach abgesagt wird.

sonst find ichs gut, außer eben das mit dem absagen...
die Matches werden erst in den 15 Minuten erstellt in denen man sich nicht mehr austragen ("... bis zu 15 Minuten vorher ein- oder eben auch austragen ..."). kann, von daher weiss man auch vorher nicht welche Gegner man bekommt. Tritt man dann trotzdem nicht an gibt es halt den DefaultLoss.
Mal sehen wie es sich in der Praxis schlägt.
Ein paar mögliche Probleme fallen mir spontan ein.

Bei ungerader Teamanzahl setzt ein Team aus.
Ganzes Team versammelt sich und erfährt 15 min. vor dem Start dass es gar nicht spielen darf, wie ich esl Spieler kennen, könnten sie dann leicht aggro werden^^ gerade wenn sie dadurch den Aufstieg verpassen usw.

Durch mehrere/viele Spieltermine und das Punktesystem haben aktiviere Teams einen deutlichen Vorteil. Auch sehr starke Teams werden automatisch in der Tabelle zurück bleiben wenn sie bei ihrem einen Match Sonntagabend bleiben.

Ich denke es werden nicht zwangsläufig die besten Teams oben sein und aufsteigen.
Da es viele Gründe gibt warum nicht jedes Team immer an jedem Termin spielen kann und da die Gegnerzuteilung große Glücksache ist. Bekommt man einen den man 16:0 mitnehmen kann oder wieder einen zu starken mit dem man Minus macht…
Die zwei Dinge finde ich nicht so gut da es Random ja schon in Versus gibt und die A-Series abgesehen von der EPS dann die einzige Liga ist. Und da sollten eigentlich die Besten und nicht die mit am meisten Glück oder wenigsten RL erfolgreich sein.

Allerdings lässt sich das Ganze auch nicht viel besser gestellten wenn man ernsthafte EAS Teams und Fun Ladder Teams zusammen in eine Liga bringen möchte.

Schaun wa mal, ich bin auf jeden Fall froh dass hier nach all den Jahren etwas Neues entwickelt wird!
Und da sollten eigentlich die Besten und nicht die mit am meisten Glück oder wenigsten RL erfolgreich sein. wrote:


+1
2 edits
pK wrote:
klasse, da werden sich einige (falls dafür noch keine lösung gefunden ist) ständig den termin gegen starke gegner absagen und hoffen im nächsten schlechtere zu bekommen. ich hoffe das wurde bedacht. außerdem ist es schade wenn man sich auf nen match vorbereitet und dann plötzlich einfach abgesagt wird.

sonst find ichs gut, außer eben das mit dem absagen...


dafür gibt es schon eine Lösung. Die generierten Matches sind verbindlich und damit bekommt jeder der zum Termin nicht erscheint einen DefaultLoss (-25 Punkte) und der Gegner bekommt die Gewinner-Punkte. Es ist also immer besser zu spielen, als nicht zu erscheinen (siehe http://www.esl.eu/de/news/203742/)
Und dazu kommt noch ein weiterer Aspekt der das "Nicht erscheinen" unattraktiv macht... dazu dann mehr bei der Erklärung zur Mindestaktivität
jack wrote:
Mal sehen wie es sich in der Praxis schlägt.
Ein paar mögliche Probleme fallen mir spontan ein.

Bei ungerader Teamanzahl setzt ein Team aus.
Ganzes Team versammelt sich und erfährt 15 min. vor dem Start dass es gar nicht spielen darf, wie ich esl Spieler kennen, könnten sie dann leicht aggro werden^^ gerade wenn sie dadurch den Aufstieg verpassen usw.

Durch mehrere/viele Spieltermine und das Punktesystem haben aktiviere Teams einen deutlichen Vorteil. Auch sehr starke Teams werden automatisch in der Tabelle zurück bleiben wenn sie bei ihrem einen Match Sonntagabend bleiben.


Es wird unterschiedlich viele Spieltermine pro Division geben. Das heißt vor allem ganz oben, wo es dann um Preise oder einen Aufstieg in die EPS geht, wird es tendenziell weniger Spieltermine geben, also ungefähr wie in der EAS jetzt schon. Nur in den unteren Divisionen wird man sich erstmal durch kämpfen müssen. Als gutes Team mit 90% Siegquote oder so sollte das aber auch ziemlich schnell gehen. Alles weitere wird die Praxis zeigen. Wird ganz sicher ein paar Sachen geben, die wir dann nochmal überarbeiten müssen, aber das ist ja immer so.
Finds ne Top-Sache... nur können dann gute teams (kA ob das überhaupt wer macht) sich nicht explizit auf einen Gegner einstellen und bisschen was von dem analysieren..
aber sehr geil das sich mal was tut!!;)
persteasy wrote:
Finds ne Top-Sache... nur können dann gute teams (kA ob das überhaupt wer macht) sich nicht explizit auf einen Gegner einstellen und bisschen was von dem analysieren..
aber sehr geil das sich mal was tut!!;)


Genau das ist nehmlich der Nachteil zur NORMALEN EAS!

Man kann einfach seinen gegner nichtmehr beobachten...geschweige den sich vorbereiten!

Ich habe immer gerne früher in der EAS von meinen Gegnern Demos geschaut und mit meinem Team analysiert was deren schwächen waren...Dies geht womöglich nichtmehr!

finde ich Persöhnlich FAIL
Mich würde mal interessieren, ob es so ungefähr laufen wird wie bei VERSUS

- Alpha / Beta (Awards?)
- Modus bzw. Bereiche CS 1.6, CS:S, CS:Go und PokerTH?

Um 5on5 bzw. Team Modus zutesten und PokerTH um 1on1 zu testen z.B.

wie bzw. wann geht es mit der Beta los?
1 edits
was bringt es in cs:s, a series 1 division auf platz 1 zu gehen wenn es keine preise bzw EPS mehr gibt in die man einsteigen könnte,
wozu sollte man sich so viel mühe machen als team wenn man im vornherein schon weiß das es eig total für die katz ist (oder nur aus spaß) da können wir doch auch weiter versus spielen da gibts ja auch einen sinnlosen 1tn platz zu erkämpfen.

ich finde alles was ihr bis jetzt zur a series geschrieben habt top aber naja... was bringts?
versteht ihr worauf ich hinaus will?
Die Signoff Zeit Erhöhen auf z.B. 3 Stunden dann bekanntgabe des Gegners. Somit fällt der schöne taktische Aspekt Demoanalyse nicht komplett weg.
P1.1 wrote:
Die Signoff Zeit Erhöhen auf z.B. 3 Stunden dann bekanntgabe des Gegners. Somit fällt der schöne taktische Aspekt Demoanalyse nicht komplett weg.


Aber innerhalb von 3 std's kanst du keine Taktiken SPEZIFISCH gegen den Gegner entwickeln...
Das wird zur Folge haben, das es im prinzip nur eine sache der Erfahrung und des aiming ist, um zu Gewinnen.

(da sowieso nurnoch standarts gespielt werden können...)
1 edits
P1.1 wrote:
Die Signoff Zeit Erhöhen auf z.B. 3 Stunden dann bekanntgabe des Gegners. Somit fällt der schöne taktische Aspekt Demoanalyse nicht komplett weg.


Das ist eine Richtung und Idee, welche wir schon länger auf dem Schirm haben und evtl. später integrieren werden. Hier werden wir dann evtl. bei Top Divisionen ein paar Tage vorlauf geben, während Divisionen weiter unten, eher spontan gespielt werden kann. Das ist aber etwas wo wir erst mal das Feedback und die Erfahrungen der ersten A-Series Saison bzw. Beta abwarten wollen und dann später dazu kommen kann.
Wie siehts denn eigentlich mit der Mapwahl aus? Ausgelost?
Klingt gut!
Ha1 wrote:
Wie siehts denn eigentlich mit der Mapwahl aus? Ausgelost?


Die wird festgelegt für die Spieltage (Z.b. die Firstmap).
SOMEONE CALL THE HAX0RS!
A NEW SYSTEM ON ESL!
*WUAAA*
Heisse phase gibt es?
klingt gut, bis auf das mit den 15 minuten. ich habe generell nicht viel zeit und entscheide mich spontant schnell ein match zu spielen, wenn ich dann mindestens 15 minuten warten muss is das kacke und ist eher aktivitätsmindernd
S H E E T wrote:
klingt gut, bis auf das mit den 15 minuten. ich habe generell nicht viel zeit und entscheide mich spontant schnell ein match zu spielen, wenn ich dann mindestens 15 minuten warten muss is das kacke und ist eher aktivitätsmindernd


Dafür gibt es ja VERSUS :) Für die A-Series gibt es ja i.d.r eh ein Team. (1on1 Ligen abgesehen)
Santo wrote:
S H E E T wrote:
klingt gut, bis auf das mit den 15 minuten. ich habe generell nicht viel zeit und entscheide mich spontant schnell ein match zu spielen, wenn ich dann mindestens 15 minuten warten muss is das kacke und ist eher aktivitätsmindernd


Dafür gibt es ja VERSUS :) Für die A-Series gibt es ja i.d.r eh ein Team. (1on1 Ligen abgesehen)



+1
Ich find das mit den 15 Minuten sehr bescheiden. Eine Vorlaufszeit von 1-3 Tagen wäre noch zu verkraften, aber selbst das finde ich nicht so toll. Ich will nicht die ganze Woche auf einer Map traineiren, Taktiken gegen unbekannte Gegner austüfteln(die ja nichtmal eine Grundlage haben, weil der Gegner unbekannt ist), um dann zu erfahren, dass die Zahl der Suchenden ungerade war und man nicht spielen darf.
Kevkong aka sQk wrote:
Ich find das mit den 15 Minuten sehr bescheiden. Eine Vorlaufszeit von 1-3 Tagen wäre noch zu verkraften, aber selbst das finde ich nicht so toll. Ich will nicht die ganze Woche auf einer Map traineiren, Taktiken gegen unbekannte Gegner austüfteln(die ja nichtmal eine Grundlage haben, weil der Gegner unbekannt ist), um dann zu erfahren, dass die Zahl der Suchenden ungerade war und man nicht spielen darf.


Wie er bereits sagte überlegen sie in den oberen Divisionen die Gegner früher bekannt zu geben (sogar Tage früher). Welches Team in der 3ten Division analysiert Demos von einem Team das 1 Match auf ner anderen Map hatte. Total sinnlos.
EIC war beste... statt jedesmal auf nen scheiß termin zu warten
es fehlt definitiv 1on1 =/ GO is Dreck, es zerstört Source !

Liebe es Esl,

Startet doch einfach mal umfragen bevor ihr was entscheidet ^^ und geht nach einem ergebniss vor was die Spieler, spielen möchten und wie sie es sich vorstellen. Weil ohne uns gebe es euch nicht :)

Mfg DUBSTEPHURE ;)
also ich finde eine ernstzunehmende 3on3 1.6 liga kommt ungefähr 5 Jahre zu spät, aber lieber spät als nie ;0

Allerdings gehe ich mit dem mappool alles andere als konform oder hatte ich überlesen, dass der noch iwie gevoted wird?

edit: Anscheinend sollen die maps beibehalten werden? .. Ich frage mich wer will denn bitte ausschließlich - teilweise viel zu große - 5on5 maps im 3on3 spielen die den random faktor ziemlich erhöhen und endloses gesneake nach sich ziehen? Die maps sollen direkt von den Spielenden entschieden werden ( was bei der übrig gebliebenen 1.6 community nicht mal aussagekräftig sein muss.. oO )

Für die Aktivität der Liga ist es unabdingbar, dass die paar 1.6ler die noch übrig sind auf jedenfall mitreden dürfen und nicht einfach von "irgendwem" festgelegt wird welche maps gespielt werden.
2 edits
Tut mir leid, vielleicht hab ichs auch einfach übersehen, aber WO wird gespielt?
 
 
 
Information:
  • info write comment not allowed
 
  • 4.846 Users Online
  • 4.928.210 Registered Users
  • 2.150.180 Active Users
  • 1.038.790 Teams Total
  • 1.542 Matches Yesterday
  • 22.312.900 Matches Total
  • More stats
Searchtags

Electronic Sports League rendertime: 0.58s (not_cached) host: eslphp6