|
Cheater, der Versuch einer Analyse (Teil 1)
Wir stehen als Liga, zumindest in einigen Spielbereichen, seit einigen Monaten unter teils deutlicher Kritik, vorwiegend wegen zunehmender Cheat-Problematik. Dazu lassen sich viele weitere Probleme wie Faker, Beschimpfungen oder ähnliches dabei meist auf die Cheat-Problematik zurückführen. Doch neben den Flames in Foren und Kommentaren stellt sich mir die Frage: Wie groß - in Zahlen - ist das Problem wirklich? Es ist bekannt, dass nur unzufriedene User laut schreien und genauso ist bekannt, dass niemand weiß, wie viele Spieler wirklich cheaten. Diesem möchte ich einer Reihe von Blogs versuchen, näher auf den Grund zu gehen.
Datengrundlage
Wie bereits gesagt, ist es quasi unmöglich genau zu sagen, wie viele User tatsächlich cheaten. Denn wenn man dies könnte, hätten wir das Problem ja gar nicht, wir würden alle Cheater sperren. Doch neben einer harten Tatsache, dass jemand gecheatet hat, gibt es noch das „Gefühl“ von einem Cheater umgehackt worden zu sein. Dieses Gefühl ist massiv subjektiv und basiert nicht unbedingt auf realen Tatsachen. Trotzdem ist es relevant, denn der betroffene ehrliche User ist angefressen und sauer.

Seit einigen Monaten kann man nach einem ESL Match neben der allseits bekannten Bewertung des Gegenübers auch noch weitere „Eigenschaften“ angeben. Diese Daten werden nirgendwo angezeigt, es gibt keinerlei direkte Auswirkung und daher relativ frei von „Rage Bewertungen“ („Ich geb Dir MinusMinus, weil ich verloren habe!“)

Mögliche Bewertungen sind:
  • Fair und respektvoll
  • Freundlich
  • Pünktlich
  • Unpünktlich
  • Unfaire Mittel benutzt (Cheats)
  • Unfreundlich
  • Nervige Spielweise

Insgesamt wurden in den letzten vier Wochen (11.03.10 bis 11.04.2010, ESL und Consoles, länderübergreifen) dabei 484.864 Datensätze gesammelt, aus denen sich einige interessante Dinge ablesen lassen.

1. Frage: Wie groß ist das Problem (quantitativ)?
Von allen möglichen Bewertungen haben 75% der User an entsprechender Stelle gar keine Bewertung vorgenommen. Das ist normal, da es keine verpflichtende Angabe ist. Dennoch ist dabei zu bedenken, dass eventuell eher sogar unzufriedene User etwas markieren, als zufriedene User. Leider sagt „Internet-Mensch“ lieber was schlechtes als etwas gutes über das Gegenüber.

Glaubt man manchem Flame in den Kommentaren, so müssten manche Zahlen enorm hoch sein, bis hin zu „90% aller Matches sind cheatverseucht!“ hat man schon alles gelesen. In wievielen Matches glaubte sich der Teilnehmer von seinem Gegenüber durch unfaire Mittel (Cheats) betrogen? Es sind 1,34% aller Matches. Dies muss man erst einmal sacken lassen. Wie kann dies so niedrig sein? Oder ist das gar nicht niedrig?

Die wahrscheinlichste Ursache hierfür ist möglicherweise in der Verteilung auf verschiedene Spiele zu finden, denn manche Spiele haben mehr unter Cheats zu leiden als andere. Dies werde ich in meinem nächsten Blogeintrag daher näher unter die Lupe nehmen. In welchen Spielen ist es besonders schlimm und wo scheinen sich die Spieler alle gegenseitig zu respektieren? Außerdem werde ich versuchen Schwellenwerte zu finden, ab denen das allgemeine „Cheatempfinden“ umkippt wie ein See mit Algenbefall und noch vieles mehr.

Dabei möchte ich nichts beschönigen oder Probleme wegreden, sondern nur versuchen Dinge objektiv zu beleuchten!
Thefly, Monday, 12/04/10 17:25
 
comments (387)
 
 
ich denk die jeder der bewiesen anhatte sollte gesperrt werden das aber nicht nur für 2 jahre sondern komplett ohne diskussion...standart flamer die jeden als cheater beschimpfen sollten genauso sperren bekommen ---> würde evtl. verhindern das bei jedem verlorenen match ein cheatverdacht eingetragen wird ---> entlastet die admins ---> die hätten somit mehr zeit sich auf das wesentliche zu konzentrieren... noch dazu könnte man sagen das alle die nicht nur gather oder oder zoggn sondern direkt in der liga spielen müssen trusted2 haben --> bei bewiesenen cheaten´s absprache mit anderen liegen und gleichzeitige sperre---> das diese freaks keine möglichkeit mehr haben die sperrzeit in anderen liegen zu überbrücken und oder mit einem anderen acc zu spielen (da trusted und ausweis...)

meiner meinung nach solte das echt krasser gehandhabt werden da euch die leute sonst so oder so weglaufen wenn es weiter so geht

lg

eh ich´s vergess trotzdem super das sich einer damit beschäftigt
1 edits
push #18
Wenn im Monat nichtmal 10 min in Anticheats gesteckt werden, ist doch klar das es hakt.
Man kann nur hoffen das 4pl da was ordentliches raushaut, und wenn dann nach 5 tagen 10k leute registriert sind, wird diese Liga die großen Turniere mit guten Sponsoren veranstalten und nichmehr die ESL cheating league.

aber die wahrscheinlichkeit is wohl eher niedrig wenn selbst die billionenschwere esl es nicht schafft etwas gegen das allergrößte problem des esports zutun.
1 edits
die frage ist doch wohl ganz einfach,wenn sich spieler irgendwo irgendwelche cheats besorgen und dann in der esl benutzen,wieso kann die esl das dann nicht genauso und stellt leute ein die diese sachen aushebeln?oder dauert das so lange für nen programmierer rauszufinden was diese cheats machen und wie man sie detected?hauptsache xp boost über die feiertage und solchen blödsinn...
kapitalismus ftw...
ob das was bringt o.O
Was ich als Problem finde ist die reduzierung des Trusted-Limits der EAS ( oder auch der anderen Ladders - Jetzt wo T3-Pflicht für 1on1/2on2 für AWP/AIM-Ladder eingeführt wird, werden dort viel weniger Fakeaccounts und Cheater rumlaufen ). Früher, bevor die 1st Division als "2te Bundesliga" eingeführt wurde, war es kaum Cheatverseucht. Es ist auch schwerer sich einen Fakeaccount mit T3 zuzulegen ( Ich weiß wovon ich spreche, denn ich war auch mal einer dieser Übeltäter ) und kenne mich da auch etwas besser aus. Aber jetzt wo mindestens T1 gebraucht wird...ich hab noch nie soviele bekannte Cheater und deren Fakeaccounts in der EAS gesehen. Man sollte einfach überall T3 einführen, wäre mir scheißegal ob es für andere wie Kommerz aussieht. Die die sauber spielen und etwas erreichen wollen, denen wäre es egal ob irgendwo etwas Geld kostet. Man profitiert dann nur selber davon. Immerhin bekommen wir eine Super-Plattform geboten. Und je mehr sich den Anti-Cheatern anschließen, umso mehr können wir zum sauberen e-Sport beitragen. Aber ich rede vermutlich gegen eine Wand. Denn es wird sich so gut wie nichts ändern, den so ziemlich jeder ist ein Egoist und denkt nur an sich. Ich habe fertig!


Zur News:
Schön geschrieben, bin schon auf die nächsten Teile gespannt *Thumps up*
1 edits
interessant interessant.Da bin ich ma auf die anderen teile gespannt.
es geht hier zwar nicht um die art von "diskussion" über cheater aber trotzdem möcht ich an der stelle mal sagen das mmn auch cheatvorfälle außerhalb der esl von admins begutachtet und gewertet/sanktioniert werden sollten. Weil grade das eine der frustrierendsten tatsachen ist das wenn man weiß sein gegenüber hacked lässt sich aber nicht in der esl erwischen der admin staff nichts dagegen zu unternehmen "scheint" denke da sollte man das "hausrecht" doch etwas "ausnutzen" ^^

nur mal so am rande
hallo :)
Ich beruhe auf der Theorie das so viele Leute anhaben, weil sie durch Freunde manchmal sogar Teammates angesteckt werden zu cheaten, obwohl sie niemals vor hatten zu cheaten. Doch ihre Freunde und Teammates versüßen ihnen das Cheaten praktisch. Ich weiß das mann das jetzt nicht kontrollieren kann aber vielleicht auf Teams auf passt von denen manche Spieler wegen Cheatens gespeert sind. Dies soll jetzt ein Zentraler Punkt zum Thema Egoshoot sein ;)
wenn man sich durch freunde oder m8 anstecken lässt hat man keinen charakter oder nen kleinen
erster teil so lala
ich warte auf den 2. vllt. kommt da noch was

es sollte erlaubt werden alle demos zu fordern
von alllen spielern, klar würde es den rahmen der kapazitäten der esl sprengen wenn von nem 3on3 24 demos upgeloadet werden könnten, aber der grund ist klar warum ich es begrüßen würde...

ansonsten auf aeq2 warten und hoffen

und eine bustwelle wäre mal wieder nice

und wenn ich schätzen müsste würde ich sagen es sind mindestens 10% die cheaten
Hi @ all jetzt meldet sich mal ein Ex-Cheater hier zu Wort.
Ich hab vor 1-2 Wochen einen Support aufgemacht in dem ich Fake Accounts und Erklärungen wie man sich so einen Account macht gepostet und noch weiter informative Sachen aber die Admins nehmen eine garnicht für voll egal ob freundlich oder nicht. Es wird einfach so ausgelegt das es dem Admin am besten passt, ich hätte noch viele weitere Infos für die Esl aber Sie müsste halt mal antworten.

mfg dNs
1 edits
#138 rora:

Deine Idee ist genial, finde ich! das sollte man auf jeden fall umsetzen. so würde man, wenn die Möglichkeit besteht zumindest, das Match schon vorher cancelln, wenn man denkt der gegner ist ein cheater etc.
Ich mein, ich spiel ja noch nich wirklich lange, aber wenn ich so manche spieler angucke, die auch hier in den Comments schon gepostet worden sind (nibelungen[uebertreiber], chucky etc), dann mach ich mir halt schon gedanken, weswegen die ("inkompetenten") Admins nichts tun.
das beste ist ja, ihr sucht admins. alles schön und gut, das ding is nur, ihr nehmt keine auf :D, weil ja angeblich die erfahrung fehlt und sonstiges. überlegt ma rein vom logischen her. je mehr erfahrungen, desto besser sind die freundschaften gegenüber anderen "guten" spieler. d.h. ein admin mit 01er account kennt andere spieler mit 02 usw und ist mit dem befreundet. glaubt ihr ernsthaft der unternimmt was gegen den ?! nich wirklich oder. also nehmt ma die leute ins adminteam auf die neu in der branche sind, die frischen wind reinbringen und vllt so eine art "aufpasser" über sich haben. also nich alleine entscheiden können, aber im grunde für recht und ordnung sorgen können....

joa mehr braucht man nich schreiben...bringt ja sowieso nix...hacker wirds immer geben
Jo n1 post Tom ein Anfang wäre es auch wenn die Admin sich mehr mit den Supports beschäftigen anstatt sie immer gleich auf closed zu setzten. Ich hab immer noch wichtige Infos für die Esl, es war von meine Seite aus falsch mal zu hacken bin auch erst ein Jahr dabei hätte nie passieren dürfen. Seid meiner Sperre bin ich auf der Jagd nach Fake Accs und Hackern würde mich mal gern mit nem Admin unterhalten. Ich würde die Sachen die ich besitze auch gern hier posten damit ALLE es sehen können womit Geld gemacht wird, schaut euch mal den Dreck auf Ebay an als Beispiel die verkaufen da Accounts und Hacks usw sowas darf schonmal garnicht drin sein. Die Cheater Reha ist auf jeden Fall in Ordnung sonst hätte man nie ne zweite Chance und Jeder hat ne second chance -). Wie gesagt ich würde alles posten wäre nice wenn sich ein Admin darum kümmert. Und ich hoffe man sieht das ich kein wirklicher Hacker bin oder jemals war es war einfach nur dumm was noch dazu kommt ich hab mit einem Public Hack AEQ hacken können wie kann das sein?

http://www.esl.eu/de/player/3787262/ mfg dNs
ihr könntet ja noch eine checkbox einbauen, die man nach einem match selber ankreuzen kann...
z.B. Hast du gecheatet? [Ja] [Nein] [Vielleicht]

Die Daten werden natürlich nirgends veröffentlicht und dadurch wird auch niemandem geschadet.
loool oder so^^
ohne hacker = kein ESL
also dank uns lebt die esl :)
hahaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


MÄTZÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ <3
Und die die sauber sind werden dann gesperrt für nix.
Mein Account wurde gelöscht, da ich angeblich etliche andere Accounts habe und Cheater darüber spielen lasse und nun wird mir gesagt, ich darf doch wieder nen Account machen und weiter ESL daddeln....einfach nur lächerlich und supports beantwortet die ESL sowieso nie, nachdem iwer gesperrt oder gelöscht wurde.

Die angeblichen Fakten werden dann nie Preis gegeben, weil wahrscheinlich keine da sind...
1 edits
selbst wenn nur in 1,4% der Spiele gecheatet wird, so sind das bei CSS bei 1158.95 Spielen pro Tag sind das doch über 12 Spiele mit Cheat...nur bei CSS...pro Tag ;)
Abgesehn davon, dass einfach nie jemand diese Funktion nutzt^^ gg
Servus an Alle hier nochmal die ganze Scheisse mit der Hackerrei könnte schon gelöst werden, es gibt genug Möglichkeiten eine davon wäre wenn sich die Esl auf gewisse Serveranbieter einigt mit denen in der Liga gespielt werden darf. Es geht noch weiter diese Server müssten mit gewissen Optionen ausgestattet sein. z.B Das ein Admin der den Support entgegen nimmt (wegen cheatens) Zugriff auf den Server bekommt wo er dann den auffälligen Spieler genauer unter die Lupe nehmen kann. Trusted muss Pflicht sein für Liga Matches!!!!!!!! Um auf die Server zurück zu kommen, es müsste auch sowas wie AEQ auf den Servern laufen und man muss vor serverconnect seine Daten auf den Server upen. Jeder weiss das Valve Anti-cheat auch nicht der Hammer ist. Es gibt auf jeden fall genug Möglichkeiten und am Geld kanns hier auch nicht liegen ^^ . Die Quell Datei von cs darf auch nicht auffinbar sein so könnte man das anpassen von Hacks auch verhindern. Das ganze zu einer Strafanzeige bringen da man sich einen Vorteil verschafft so ist komplett schluss mit LUSTIG. Einen Vertrag abschliessen vor Liga joinen.

mfg dNs
dNs wrote:
Servus an Alle hier nochmal die ganze Scheisse mit der Hackerrei könnte schon gelöst werden, es gibt genug Möglichkeiten eine davon wäre wenn sich die Esl auf gewisse Serveranbieter einigt mit denen in der Liga gespielt werden darf. Es geht noch weiter diese Server müssten mit gewissen Optionen ausgestattet sein. z.B Das ein Admin der den Support entgegen nimmt (wegen cheatens) Zugriff auf den Server bekommt wo er dann den auffälligen Spieler genauer unter die Lupe nehmen kann. Trusted muss Pflicht sein für Liga Matches!!!!!!!! Um auf die Server zurück zu kommen, es müsste auch sowas wie AEQ auf den Servern laufen und man muss vor serverconnect seine Daten auf den Server upen. Jeder weiss das Valve Anti-cheat auch nicht der Hammer ist. Es gibt auf jeden fall genug Möglichkeiten und am Geld kanns hier auch nicht liegen ^^ . Die Quell Datei von cs darf auch nicht auffinbar sein so könnte man das anpassen von Hacks auch verhindern. Das ganze zu einer Strafanzeige bringen da man sich einen Vorteil verschafft so ist komplett schluss mit LUSTIG. Einen Vertrag abschliessen vor Liga joinen. mfg dNs


. ENDE
Naja, also solange die ESL nicht annähernd was gegen diese verkommenen Cheater macht, werde ich solange auf andere Spiele umsteigen die weitaus mehr Spass machen.
Weil im Moment ist die ESL leider lächerlich was das Cheaten bereits im Gather angeht.
Ich hoffe es ändert sich bald was. Und Cheaten tun auch die von den man es nicht erwarten würde weil die Cheat Coder ja auch net auf den Kopf gefallen sind.
Guten Abend

ich habe die Erfahrung gemacht das die meisten leute die auf einen Pub immer rumgeflamt haben einpaar Monate später immer gebustet bzw von vac entarnt wurde das heißt für mich die leute die die größte schnauze haben sind die ersten
Wirklich überflüssig diese News!

1 Warheit:
Cheaten kann nicht unterbunden werden!
2 Warheit:
ESL macht nur halbe sachen gegen Cheater!
-Sperren für Cheater in der ESL nicht permanent
-Aqe kann man umgehen ( Aqe zum absturtz bringen)
3 Warheit:
Es wird nie eine Lösung für das Problem geben

Rat:
Nach dem erkennen eines Cheaters sollte er permanent gebannt werden und zwar in allen Spielen die er hat.
Es sollte pflicht sein wenn man in der esl spielen will, seinen Personalien bei der ESL zu hinterlegen.

mfg mE
es wird immer Cheater geben das bringt einfach nix in jedes Spiel kann und wird heutezutage gemogelt
loss =
# Unpünktlich
# Unfaire Mittel benutzt (Cheats)
# Unfreundlich
# Nervige Spielweise

win =
# Fair und respektvoll
# Freundlich
# Pünktlich
(wenn überhaupt)
wie wäre es allgemein mit einer trustpflicht bis zum perso? um somit auch mal den multiaccs vorzubeugen... kla kann man dann noch von vati, mutti oder brudi sich einmal einen neuen acc machen... aber so viele weitere chancen gibt es nicht... und reha abschaffen wäre ne klasse idee... man is sich ja wohl bewusst was cheats sind und anrichten... von daher cheater an die wand


somit #326 --> <3

aber ist bestimmt die angst vor communityverlust
2 edits
ESL ist und bleibt lächerlich.
Hier werden Cheater doch freundlich in die arme geschlossen und die Admins sind eh die unfähigsten.

Einfach nur lächerlich was hier in der ESL abgeht.
luckshot durch die wand : CHEATER!!!!!1111einself
3 gute HS infolge : CHEATER!!!!!111einself
früh schießen wegen TS ansage : CHEATER!!!!!1111einself
einfach brutalst aufn sack bekommen wegen lowskills : CHEATER!!!!!111einself
das einfache problem was viele leute haben als "internet mensch" sie können nicht akzeptieren wenn mal jemand besser ist



thats it
wenn die leute nach eine mcheatverdächtigen match nicht " unfaire mittles ( Cheats ) benutzt " angeben, dann kann die esl auch nicht darauf hinarbeiten wieivele cheater es wirklich sind und dann wird auch keine BustWelle kommen... man sollte nicht nur die cheater bestrafen sonder nauch die, die sowas Public machen...
Lustig... Da setzt sich Fly hin und versucht euch ein großes (wenn nicht das größte Problem) in der ESL zu erklären. Dann kommen so Antworten wie:

Da frag ich mich teilweise LEIDER wirklich, war sie ihm fix einen blasen?

sind eh alle korrupt, total unnötig darüber zu diskutieren.

Verschwende deine Zeit nicht mit Blogs, tu was gegen Cheater ;D

Was glaubt ihr warum er dies schreibt? Warum nimmt er sich die Zeit was zu erklären? Bestimmt nicht weil es ihm egal wäre. Hier wird versucht dem geneigten Leser dieses Blogs zu zeigen, dass an höchster Stelle in der ESL Interesse daran besteht dies Problem in den Griff zu bekommen.

Aber so manche Antwort hier erweckt eher den Eindruck als müssten durch besonders "Dümmliche" Kommentare Profilneurosen ausgelebt werden.

Da stellt sich mir schon die Frage ob, wenn man keine Ahnung hat man nicht einfach mal...
Wenn es so Einfach wäre das man Husch husch das Problem lösen könnte würde es nicht bestehen. Solange User bereit sind für X22 oder ähnliche Programme 50€ Euro für 3 Monate zu Bezahlen wird es auch immer wieder Cheats geben. Was glaubt ihr was passieren würde wenn die ESL 50 Euro für 3 Monate nehmen wollte? Man wäre hier ziemlich unter sich.

Und das AC Team ist sicherlich auch Kompetent. Hier etwas gegenteiliges zu Unterstellen zeugt von Unwissenheit. Nur weil nicht jeder sofort gesperrt wird von dem ein anderer User behauptet,dass er "an hat" ist man dort nicht schlecht. Im Gegenteil. Mir ist ein Wohlüberlegt handelndes AC Team welches sich auf sicherer Beweise stützt lieber als ein "egal sperren wir den User halt" Team.

Ich freue mich auf den zweiten Teil dieses Blogs. Es macht in meinen Augen Sinn sich erstmal alle Fakten durchzulesen bevor ich mir ein Urteil Bilde.
3 edits
Jo 5 Monate TT offen, dann kommt ein Admin und meint ob die Demo noch vorhanden wäre, weil sie in den matchdetails bereits verjährt ist. D.h. die admins haben in nem halben jahr es nichtmal geschafft, die demo zu dem TT runterzuladen. Demo war dann nichtmehr da, freispruch :)
css hat eh die meisten cheater
ich weiß wieviele leute in esl cheaten... mindestens 40% und 90% aller epsler...
blubgame ftw
quote[zix][ESL ist cheaterfreundlich.. leider.]

soundcheck aufn Server und gut is... AEQ zeiht eh nur Performance (und ja ich hab nen älteren Rechner und mit jedem AEQ update wirds langsamer)
warum nicht einfach eine neue regel das man keine anderen prozesse mehr nebenher beim zocken laufen lassen darf
und dann so ein programm wie aeq das überprüft ob andere prozesse laufen

kenn mich damit zwar nicht so gut aus aber es wird wohl nicht schwer sein ein programm zu schreiben das überprüft welche prozesse laufen oder?
#322 ende.
4pl kommt man merkts,jetz auf einmal auf die user "eingehen" XD
F.AIMboT wrote:
warum nicht einfach eine neue regel das man keine anderen prozesse mehr nebenher beim zocken laufen lassen darf und dann so ein programm wie aeq das überprüft ob andere prozesse laufen kenn mich damit zwar nicht so gut aus aber es wird wohl nicht schwer sein ein programm zu schreiben das überprüft welche prozesse laufen oder?


es wären keine cheats würden sie sich nicht verstecken rofl
zu viele kids, die keine ahnung haben!

hauptproblem
1 edits
Es sollte einem Anti-Cheat-Programm erlaubt sein, den ganzen Rechner nach Cheats oder Hacks zu durchsuchen. So wie ein Antiviren-Programm bei einer Prüfung die Festplatte nach Viren durchstöbert.
Ach ja und wegen den Kiddys... wie wär's, wenn jeder User von der ESL nen Fragebogen für ne Psycho-Analyse erhält? (nur en Scherz^^)
Hutzelbart wrote:
Es sollte einem Anti-Cheat-Programm erlaubt sein, den ganzen Rechner nach Cheats oder Hacks zu durchsuchen. So wie ein Antiviren-Programm bei einer Prüfung die Festplatte nach Viren durchstöbert. Ach ja und wegen den Kiddys... wie wär's, wenn jeder User von der ESL nen Fragebogen für ne Psycho-Analyse erhält? (nur en Scherz^^)


@Hutzelbart
Aequitas durchstöbert alles schon längst ...
WhiteY wrote:
Hutzelbart wrote:
Es sollte einem Anti-Cheat-Programm erlaubt sein, den ganzen Rechner nach Cheats oder Hacks zu durchsuchen. So wie ein Antiviren-Programm bei einer Prüfung die Festplatte nach Viren durchstöbert. Ach ja und wegen den Kiddys... wie wär's, wenn jeder User von der ESL nen Fragebogen für ne Psycho-Analyse erhält? (nur en Scherz^^)
@Hutzelbart Aequitas durchstöbert alles schon längst ...


01.04.10 19:17h ESL WhiteY first_login_default
01.04.10 20:57h esltv WhiteY first_login_esltv
01.04.10 22:49h ESL WhiteY change_nationality -> de
03.04.10 23:56h ESL WhiteY register_team h!ghplay
04.04.10 00:12h ESL WhiteY register_team SK!LL
10.04.10 02:11h ESL WhiteY change_nationality de -> pl
10.04.10 23:51h ESL WhiteY change_country de -> pl
10.04.10 23:51h ESL WhiteY change_nationality pl -> de

omg
auf LAN kassiert hier eh 80% ganz einfach. :)
[Es sollte einem Anti-Cheat-Programm erlaubt sein, den ganzen Rechner nach Cheats oder Hacks zu durchsuchen.

Ja bestimmt, dann späht mich doch gleich aus und schaut was ich gern in Amazon kaufe etc....
Dieser Beitrag wurde von einem Admin gesperrt
3 edits
 
 
 
Information:
  • info write comment not allowed
 
  • 1.825 Users Online
  • 4.754.690 Registered Users
  • 2.077.680 Active Users
  • 1.015.160 Teams Total
  • 3.191 Matches Yesterday
  • 22.029.500 Matches Total
  • More stats
Searchtags

Electronic Sports League rendertime: 1.72s (not_cached) host: eslphp5