|
Das M17x Laptop - Der Luxusjet im eSports Test
Alle ein, zwei Jahre fragt man sich, ob die eigene Hardware noch up2date ist. Wer möchte schon gerne dank Low FPS durch die Gegend laggen. Um euch im Hardware-Dschungel besser zu Recht zu finden hat Julia für euch das Alienware M17x Gaming-Notebook auf eSport-Herz und Gaming-Nieren getestet.
Durch die Kooperation mit Alienware habt ihr die Möglichkeit mit der ESL Pro Series Edition bei einem PC-Kauf richtig zu sparen. So sind alle Top-Modelle von Alienware auch in der EPS Edition verfügbar und bieten euch weitaus mehr, als die Standardausführung. Mal gibt es einen besseren Prozessor oben drauf, mal eine bessere Grafikkarten. Zusätzlich könnt ihr alle vier Modelle individuell anpassen und erweitern.

Wir stellen euch heute das Alienware M17x in der EPS Edition vor, das unsere Redakteurin Julia für ein Wochenende ihr Eigen nennen durfte. Sie hat ihr Bestes gegeben, um das Alienware M17x zum Glühen zu bringen. Wie lautet ihr Fazit?

Das M17x - EPS Edition - Die Spezifikationen:

Nur in der EPS Edition: Prozessor: Intel® Core i7 620M 2,66GHz
statt Intel® Core™ i5 520M 2.4GHz in der Standarfausführung
Nur in der EPS Edition: Arbeitsspeicher: 4GB DDR3 1333MHz
statt 4GB DDR3 1066MHz in der Standarfausführung
Nur in der EPS Edition: Grafikkarten: Dual 1GB ATI Radeon™ Mobility HD 4870
statt 1GB ATI Radeon™ Mobility HD 5870 in der Standarfausführung
Festplatte: 320 GB, 7.200 1/min
Monitor: 43 cm (17")-WideXGA+-Bildschirm mit 1920 x 1200 Pixeln
Laufwerk: 16x DVD R/W

Alle Details: Das Alienware M17x in der EPS Edition

Der Praxistest

Zunächst fiel mir beim Aufbau zu Hause das Netzkabel unter den Tisch. Der Stecker des M17x Netzteils leuchtet aber mit der eingebauten LED so hell, dass ich ihn gar nicht suchen musste. Besonders auf LAN-Partys und Turnieren würde das dienlich sein, ebenso wie die robuste und hochwertige Verarbeitung des M17x. Dieses Laptop kann man für Reisen zu diversen Events ganz sicher als leistungsstarken Gaming-PC einstufen: einfach eine Maus anschließen, Strom dran, fertig. Obwohl sich das M17x optimal dafür eignet, um auf Events oder zu Freunden zu gehen: wer jeden Tag unterwegs sein möchte, ist mit dem etwas leichteren M15x besser ausgestattet. Die beiden M15x und M11x werden wir demnächst auch noch für euch testen.

Direkt nach dem Auspacken kann man loslegen. Windows 7 und Steam sind beim M17x in der EPS Edition bereits vorinstalliert. So musste ich wirklich nur eine Maus und ein Headset anschließen und Spiele und Programme installieren, um den Intel Core i7 und die anderen Komponenten unter Last arbeiten zu lassen.

Bad Company 2 wollte ich zuerst testen. Bisher brachte der neue Battlefield-Teil meinen Dektop und Laptop schon auf niedrigsten Settings an ihren Grenzen. Auf dem Alienware M17x - ohne weitere Einstellungen - lief BC2 mit den besten Grafik-Settings ohne nervige FPS-Drops bei konstanten 60 FPS! Genau so ein Erlebnis und nichts anderes würde ich mir von einem hochwertigen PC, auf dem ich zocken möchte, erwarten. Kleiner Tipp am Rande: Wenn man BC2 nicht über Steam kauft, ist kein Steam-Support enthalten.

Wie auch alle anderen eSport-Begeisterten bin ich aktuell vom SC2 Beta-Virus befallen und daher wollte ich gerne auf Ultra-Settings flüssig spielen. 40 FPS sind dabei gar kein Problem. Auch mit dem Sound war ich sehr zufrieden.

Fazit: Ich kann das M17x leichter transportieren und aufbauen als einen Desktop-PC. Jeder, der schon mal eine LAN besucht hat, weiß wie umständlich der Transport von PC, Monitor und Co. ist. Beim Alienware M17x hat man dagegen alles direkt dabei und noch dazu ist das Design wirklich wunderschön.

Das M17x - Individualisiertes Power-Notebook

  • Gesichts-Scan statt Passwort: Beim Windows Login scannt die Webcam das Gesicht des Benutzers, damit er sich ohne Passwort einloggen kann (AlienSense).
  • Unschlagbare Helligkeit des Bildschirms und extrem starkes Kontrastverhältnis. Man sieht im Spiel alles, auch in den dunkelsten Ecken kann sich kein Gegner verstecken.
  • Alle Farben der LEDs an Logos, Lüfterschlitzen, Tastatur und Touchpad lassen sich beliebig wählen und unabhängig voneinander einstellen.
  • Das Gehäuse wird beim Spielen nie warm, so dass man die Tastatur angenehm bedienen kann ohne Gelenkschmerzen zu bekommen, wie bei anderen Laptops.
ESLJulia, Monday, 17/05/10 14:40
 
comments (46)
 
 
luxusjet achsooo :;D
Beim Windows Login scannt die Webcam das Gesicht des Benutzers, damit er sich ohne Passwort einloggen kann (AlienSense).

wtf nice :)
lal
Preis: 2.379 €

wenn mans brauch, bitte^^
Luxusjet, nicht Aldijet ;)
Schleichwerbung FTW
Gibts die Blondine dazu? Übrigens higgel das is keine Schleichwerbung.
luxus=)
Jule VOR der Kamera? Irgendwas stimmt nicht! :D
Beim Windows Login scannt die Webcam das Gesicht des Benutzers

der arme laptop
und die Starbucks Tasse neben dran ... da hat jemand Geld xD
sponsorenwerbung in newsform. wie langweilig -.-
hammer Gaming Laptop...durfte 2 tage lang die dinger testen...mehr geht nicht atm!
mein rechner hat 2000 euro gekostet und is um ein vielfaches besser...
Beim Windows Login scannt die Webcam das Gesicht des Benutzers, damit er sich ohne Passwort einloggen kann (AlienSense).

wtf nice :)

Und was ist, wenn man mal richtig auf die Fresse bekommt ? Dann kannste net mehr an deinen PC?
NICE..
"Zunächst fiel mir beim Aufbau zu Hause das Netzkabel unter den Tisch. Der Stecker des M17x Netzteils leuchtet aber mit der eingebauten LED so hell, dass ich ihn gar nicht suchen musste."
:D:D geile Art auf die LEDs hinzuweisen
Da sieht man die Jule auch mal in ner News ... :D
Inputlag LCD, sowas braucht wirklich kein Gamer!
brSK wrote:
Beim Windows Login scannt die Webcam das Gesicht des Benutzers, damit er sich ohne Passwort einloggen kann (AlienSense).

wtf nice :)

Und was ist, wenn man mal richtig auf die Fresse bekommt ? Dann kannste net mehr an deinen PC?
NICE..


wenn dich der AlienSense mal nicht erkennt, kannst du das Passwort eingeben und dann lernt der AlienSense dich trotzdem zu erkennen, auch wenn du mal eine Mütze trägst oder ein blaues Auge haben solltest.
dies ist keine "Top News" - hat sogar überhaupt nichts in der Sparte News zu suchen.

aber np, der Rubel muss rollen
sicher ein sehr unabhängiger test, is ja nich so dass Alienware n ESL sponsor is ...
so kriegt man die werbung auch zu sehn obwohl man verkacktes premium kauft : -D
Die ESL testet die EPS-Edition...aha...
Sehr unvoreingenommen der Test sicherlich?!? ;)
higgel wrote:
Schleichwerbung FTW


Vorallem Schleichwerbung ... -.-*
hab ich schon...

aber in besserer config ;)
naja "So bringt allein das M17x stolze 5,3 Kilogramm auf die Waage, das Netzteil noch mal 1,06 Kilogramm."

HomePC ist nicht viel schwerer :D Aber sonst geiles Teil.
und wie lange hält der Akku beim zocken?
10 Minuten?

wer sich nen Laptop kauft der will mobil sein und nicht immer nach einer Steckdose suchen
was soll man den in der Uni machen? sich nen Netbook holen, damit man über die Vorlesungszeit kommt?

also entweder man kauft sich für das gleiche Geld nen 3x besseren PC oder man lässt es
hab irgendwo gelesen der akku soll 5 std halten

kan nes mir aber nicht vorstelln
richtig geiles ding!

aber der kleine m11x ist auch net schlecht :D


gibt es wieder die Auktion mit den Rabbat Codes, weiß das einer? wenn ja bitte per pm an mich, danke!
svigo wrote:
und wie lange hält der Akku beim zocken?
10 Minuten?

wer sich nen Laptop kauft der will mobil sein und nicht immer nach einer Steckdose suchen
was soll man den in der Uni machen? sich nen Netbook holen, damit man über die Vorlesungszeit kommt?

also entweder man kauft sich für das gleiche Geld nen 3x besseren PC oder man lässt es


oder man nimmt das geld, setzt alles auf rot und kauft sich dann 2 Laptops :D
lief BC2 mit den besten Grafik-Settings ohne nervige FPS-Drops bei konstanten "60 FPS!"

wow 60 fps, wie low
was ihr alle gegen das notebook habt, nur weil ihr kein geld habt, ihr armen leute tut mir leid

denkt ihr wirklich das euer rechner bzw einen den ihr für gleiches geld kaufen würdet mit dem notebook mithalten kann???????
N O T

PhilKill wrote:
lief BC2 mit den besten Grafik-Settings ohne nervige FPS-Drops bei konstanten "60 FPS!"

wow 60 fps, wie low

liegt ja wohl eher an BC2...............
svigo wrote:
und wie lange hält der Akku beim zocken?
10 Minuten?

wer sich nen Laptop kauft der will mobil sein und nicht immer nach einer Steckdose suchen
was soll man den in der Uni machen? sich nen Netbook holen, damit man über die Vorlesungszeit kommt?



DIE ANTWORT: Man holt sich den M11x :D

super akku leistung, das reicht locker für jede vorlesung, ob programmieren oder zocken :D
mit dem m11x ist man gut dabei!
richtig :)
1 edits
higgel wrote:
Schleichwerbung FTW


Das keine Schleichwerbung mehr, das is schon Propaganda.
@batpat10 ne fürs halbe Geld kann ich dir nen besseren Rechner basteln... Aber es auch nunmal nen Laptop. Und naja ein Laptop ist zur Mobilität gebaut und das ist eher weniger der Fall beim M17x, selbst der neue Asus den ich habe ist noch zu schwer. Leistusngsmäßig so gut wie der M17x aber kann lange nicht mit meinem PC mithalten. Und den habe ich fürs halbe Geld bekommen
Preis: 2.379 € für das geld bau ich mir 3 highend desktop rechner ...
Dr. Sheldon Cooper hat auch einen m17x :D
Laggt dann die ESL seite auch nimmer beim scrollen und hält 4 offene tabs aus ohne pc absturz ?
Ich bezahle Premium damit ich mir keine Werbung angucken muss o.O
Jaja die guten Vorteile von Premium. Keine Werbung...blablabla asoaso.
Ich träume nachts sogar mitlerweile schon von dem dreckigen Laptop...weil ichs in den tiefsten ecken der esl finde...eigentlich sollte man das ausgegebene Geld für Premium zurück klagen, dann kann ich mir auch den Laptop leisten xD
man munkelt das Teil rockt dir den Keller weg ;D it's so logilicious!

"popular culture" n1 jule ;)
batpat10 wrote:
was ihr alle gegen das notebook habt, nur weil ihr kein geld habt, ihr armen leute tut mir leid

denkt ihr wirklich das euer rechner bzw einen den ihr für gleiches geld kaufen würdet mit dem notebook mithalten kann???????
N O T



lawl wie lustig du bist locker ist ein pc fürs gleiche geld x mal besser :D
2 edits
Premium = Keine Werbung!!
Joa schickes Teil bis man:

- es in die Hand nimmt und die 5 Kilo merkt.
- bis man mit dem Finger über das angeraute TouchPad fährt, was auf Dauer herbe suckt!
- es zu klappt und die Spaltmaße von Unter- zu Oberseite sieht.
- man das große Loch auf dem Konto sieht was das Notebook erzeugt hat.

Mal im Ernst, ich war vor Kurzem auf der Suche nach nem neuen Gaming-Notebook und habe mich dann gegen das M17x entschieden weil es einfach den von der Werbung erzeugten Leistungs- und Qualitätsanspruch nicht halten kann. Ich hab mich dann für nen AsusG60 entschieden ...
batpat10 wrote:
nur weil ihr kein geld habt, ihr armen leute tut mir leid


hahaha
die frage ist doch wer hier arm ist mein freund :)
PhilKill wrote:
lief BC2 mit den besten Grafik-Settings ohne nervige FPS-Drops bei konstanten "60 FPS!"

wow 60 fps, wie low


Du weißt das es Auge nur 30 FPS braucht alles drüber macht kein unterschied? Nein? Wie low
 
 
 
Information:
  • info write comment not allowed
 
  • 5.134 Users Online
  • 4.753.680 Registered Users
  • 2.077.400 Active Users
  • 1.014.990 Teams Total
  • 5.576 Matches Yesterday
  • 22.026.800 Matches Total
  • More stats
Searchtags

Electronic Sports League rendertime: 1.35s (not_cached) host: eslphp17